Lass den Mais keimen!

Der Mais und seine Mischkulturpartner, namentlich Linsen und Kichererbsen, sind gekeimt!

Ich habe zwei Sorten gesät: Rheintaler Ribel und eine Namenslose aus Nordafrika. Keimdauer: ca. 14 Tage

Die gesäten Linsen waren einfach Bio-Belugalinsen aus dem Lebensmittelgeschäft. Mal schauen, ob’s was wird. Keimdauer: ca. 14 Tage

In einem asiatischen Lebensmittelgeschäft habe ich braune (und nicht die normalen gelben) Kicherebsen gefunden, nun sind sie gekeimt. Keimdauer: ca. 14 Tage

Im Garten geht zur Zeit die Post ab:

Die Erbsenblüte beginnt. Eigentlich wollte ich mich dieses Jahr ans Erbsenkreuzen wagen, nur ist die zweite Sorte, die ich mit der abgebildeten „Kapuziner“ kreuzen wollte, weit im Rückstand in ihrer Entwicklung (ich vermute, das liegt daran, dass sie aus der Genbank kommt).

Bald werden auch die Karotten blühen. Es sind die größten Exemplare der Sorte „Küttiger“, die ich letztes Jahr angebaut habe und nun blühen lasse, um Samen zu gewinnen.

Auch beim Lein sind die Blütenknospen bereits sichtbar.

Der Spinat der Sorte „Bordeaux“ ist aufgeschossen. Allerhöchste Zeit für die Ernte!

Grüne Grüße!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s